Überwintern auf den Kanaren

 

Wir werden immer wieder gefragt ob es nicht risikoreich ist in dieser Zeit so zu reisen.

Folgendes können wir euch dazu sagen: Corona macht nirgends auf der Welt Halt, ist überall vorhanden, präsent und hinterlässt zum Teil Trauer und Ängste. Es ist aber, unserer Meinung nach, massgebend wie man sich dabei verhält. Wir sind immer in unseren vier Wänden unterwegs, halten die Landesüblichen Regeln ein und halten Abstand so gut es geht. Orte bei denen dies nicht möglich ist versuchen wir zu vermeiden.

Erstaunt sind wir, wie diszipliniert die Menschen, z.B. in Italien und Spanien (inkl. Kanaren) dabei sind. Da sieht man keinen ohne Maske, es wird Abstand gehalten (auch beim Einkaufen), und viel desinfiziert. Im allgemeinen ist viel mehr Toleranz und wenig Aggression vorhanden.

Ihr seht also, wir gehen hier nicht einfach dem Corona aus dem Weg und haben etwas Spass, sondern versuchen es nach unserem Gutdünken zu akzeptieren und zu leben. Nach wie vor hoffen wir, dass wir wenigstens noch einen Teil von unserer geplanten Reise erleben dürfen.

 

In diesem Sinne bleibt alle gesund und bis bald.